• Der “Nur-Fachanwalt”

      Die Anwälte führten, um besondere Fähigkeiten zeigen zu können, den Fachanwalt ein. Der Fachanwalt wurde verliehen. Die Voraussetzungen dafür mussten in Form von Prüfungen und einer Anzahl bestimmter praktischer Erfahrungen nachgewiesen werden. Erst kürzlich wurde hier im Blog näher dazu geschrieben, als auf der Website der IHD versehentlich Rechtsanwalt Kai Behrens als Facha ...

      Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 512 Leser -
    • Ansichten eines Richters zur Spezialisierung von Anwälten

      Kürzlich durfte ich an einem sehr interessanten Rechtsgespräch unter sechs Augen teilnehmen. Teilnehmer waren zwei auf das Handelsvertreterrecht spezialisierte Rechtsanwälte und ein Richter, der das Gesellschaftsrecht dem Handelsvertreterrecht vorzieht. Zunächst wurde über den Umfang und die Rechtmäßigkeit eines Buchauszuges disskutiert.

      Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 444 Leser -
    • Ausgerechnet Maschmeyer

      Carsten Maschmeyer ist wieder in aller Munde. In der TV-Show auf VOX erklärt er Jungunternehmen, wie man Geld mit einer neuen Geschäftsidee verdienen kann. Dass jeder Millionär werden könnte, hatte er zuvor bereits in einem Buch geschrieben. Sein persönlicher Weg, Geld zu verdienen, war fragwürdig. Ob er als „gutes Vorbild“ für start-ups geeignet ist, mögen andere entscheiden.

      Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 276 Leser -
  • DVAG im Mittelpunkt

    Der größte deutsche Vertrieb, die DVAG, lässt von sich reden. Während ein Enthüllungsbuch vor einigen Wochen für Schlagzeilen sorgte, gibt es nun ein anderes vorrangiges Thema. “Mein Auftrag: Rufmord” schrieb Stefan Schabirosky. Laut Versicherungsbote soll das Buch ein Flop sein und erst “wenige tausend mal” verkauft worden sein. Nun denn.

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 31 Leser -
  • Werden aus den Generalivertrieblern Vermögensberater?

    Donnerstag 28.9.2017. 13 Uhr. ICM München. Der Vertrieb ist eingeladen. Die 3200 Generali-Vertriebler werden dann, so schreibt die Süddeutsche, über ihre berufliche Zukunft informiert. Und diese soll , so die SZ, bei der DVAG sein. ”Nach Angaben aus Unternehmenskreisen plant die Führung, den Außendienst zumindest zum größten Teil in den Strukturvertrieb Deutsche Vermögensber ...

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 108 Leser -
  • Buchauszug abgewiesen

    In einem aktuellen Urteil des Oberlandesgerichtes Frankfurt am Main hatte das Gericht über folgenden Sachverhalt zu entscheiden: Eine in der Vergangenheit bei der DVAG angestellte Vermögensberaterin machte viereinhalb Jahr nach Vertragsbeendigung durch eigene fristlose Kündigung Ansprüche auf Provisionszahlung, Ansprüche auf Auszahlung des Guthabens aus dem Versorgungswerk und einen Anspruch .

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 30 Leser -
  • LG Frankfurt: Doppelte Auskunft

    Teilurteil des Landgerichts Frankfurt vom 25.07.2017 In dem Rechtsstreit zwischen der DVAG und einem Handelsvertreter, dessen Vermögensberatervertrag noch immer besteht, ging es um folgenden Sachverhalt: Der Handelsvertreter war an einen Kunden der DVAG herangetreten und hatte diesen überzeugt, einen über die DVAG bei der AachenMünchener abgeschlossenen Versicherungsvertrag ...

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 86 Leser -
  • LG Koblenz wies Klage auf Rückzahlung von Provisionsvorschüssen ab

    Das Landgericht Koblenz hatte kürzlich in einem nicht rechtskräftigem Urteil eine Klage der DVAG auf eine Provisionsrückforderung abgewiesen. Der Beklagte war seit 1999 bei der DVAG als Handelsvertreter beschäftigt. Wie vertraglich vereinbart wurden dem Beklagten immer 90% der zu erwartenden Provision gutgeschrieben und 10% in ein Provisionsrückstellungskonto gestellt.

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 87 Leser -
  • Landgericht Detmold: Vermögensberater ist kein Einfirmenvertreter

    Das Landgericht Detmold hat beschlossen, dass der Rechtsweg in einem Rechtsstreit zwischen DVAG und einem ehemligen Vermögensberater zu den ordentlichen Gerichten zulässig ist. Die Parteien streiten sich um Provisionen. Der Beklagte ist bei der DVAG als Handelsvertreter tätig. In dem Vertrag zwischen den beiden Parteien heißt es unter anderem, dass der Handelsvertreter gege ...

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 69 Leser -
  • NDR wehrt sich gegen Schabirowsky

    Die Glosse Schabirosky “Im Auftrag: Rufmord” geht weiter. Anscheinend ist das Buch auf dem Markt. Der NDR hat sich sehr intensiv mit dem Buch auseinandergesetzt. Erst griff der Autor den AWD an, und jetzt in seinem Buch die DVAG und die damalige Berichterstattung öffentlich-rechtlicher Sender. Frau Ingrid Benecke war damals in dem Verein ehemaliger AWD-Mitarbeiter sehr aktiv ...

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 85 Leser -
  • Was war wahr?

    Schabirosky hat sich inzwischen viele Namen geschaffen. Rufmörder ist einer von denen, die man sehr häufig gelesen hat. Erst ging er gegen den AWD vor, jetzt gegen die DVAG, der er vorhält, sie habe die Kampagne gegen den Konkurrenten beauftragt. Dabei meint er nun, dass viele Dinge, die gegen den AWD ausgegraben wurden, gar nicht zutreffend waren.

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 115 Leser -
  • AWD-DVAG-Affaire mit vielen Fragezeichen

    Stefan Schabirosky hält sich für die treibende Kraft einer Bewegung, die sich insbesondere gegen Carsten Maschmeyer und den AWD gerichtet hatte. Er behauptet, im Auftrag der DVAG tätig gewesen zu sein. Die DVAG bestreitet dies vehement. In einem Interview versucht t-online.de, sich aufdrängende Fragen einer Klärung zu unterziehen.

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 107 Leser -
  • Mein Auftrag: Buchverkauf

    Eigentlich zieht er alle in den Kakao. Stefan Schabirosky beschuldigt aktuell die DVAG, während er früher AWD und Maschmeyer im Visier hatte. Wenn man seinen Worten Glauben schenkt, hat sich eine ganze Maschinerie durch einen einzige Person täuschen lassen. Damit greift er die Presse, die Öffentlichkeit, aber auch gleich die Justiz an. Sogar die Börse will er getäuscht haben.

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 45 Leser -

Handelsvertreter Blog

Rechtsanwalt Kai Behrens und ein paar Kollegen informieren über das Recht der Handelsvertreter. Handelsvertreter ist die juristische Berufsbezeichnung, die insbesondere für Versicherungsvermittler und ähnliche Finanzdienstleister zutrifft, die in Vertriebsorganisationen wie Finanzvertrieben eingebunden sind.

JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. #21 im JuraBlogs Ranking
  3. 1.758 Artikel, gelesen von 169.482 Lesern
  4. 96 Leser pro Artikel
  5. 18 Artikel pro Monat
Fakten zuletzt aktualisiert: (2017-09-25 04:04:19 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 15 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Themen
Weiteres
Aachenmünchener Aida Arbeitsgericht Arbeitsgericht Köln Arbeitsgericht Stuttgart Ausgleichsanspruch Auskunft Berufsunfähigkeitsversicherung Berufsverbot Betrug Bgh Bild Buchauszug Bundesdatenschutzgesetz Bundesverfassungsgericht Carsten Maschmeyer Check24 Christian Wulff Dvag Einfirmenvertreter Ergo Eugh Europäische Gerichtshof Finanzdienstleistung Fokus Fristlose Kündigung Generali Gerhard Schröder Gutachter Göker Haftung Handelsblatt Handelsvertreter Helmut Kohl In Eigener Sache Incentives Karenzentschädigung Kündigung Landgericht Dresden Landgericht Ellwangen Landgericht Frankfurt Landgericht Hamburg Landgericht Hannover Landgericht Koblenz Landgericht Köln Landgericht Leipzig Landgericht München Landgericht Stuttgart Landgericht Traunstein Lebensversicherung Makler Maschmeyer Meg Mlp Ndr Oberlandesgericht Dresden Oberlandesgericht Düsseldorf Oberlandesgericht Frankfurt Oberlandesgericht Karlsruhe Oberlandesgericht München Olg Karlsruhe Ovb Panorama Pfändung Postbank Provision Provisionen Provisionsabgabeverbot Provisionsvorschüsse S&K Schadenersatz Schadensersatz Schneeballsystem Seb Immoinvest Softwarepauschale Stornierung Swiss Life Swiss Life Select Süddeutsche Zeitung Unister Untreue Urkundenfälschung Urteil Verjährung Vermittler Vermögensberater Vermögensberatervertrag Versicherungsberater Versicherungsmakler Versicherungsvermittler Versicherungsvertreter Versorgungswerk Vertragskündigung Wahlrecht Welt Werbemail Widerspruch Wirtschaftswoche Zulassung Zuständigkeit
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK